Harter TCEC-Start in der 2. Bundesliga! Bericht: Matthieu Guillon

Am 6.6.2004 fand die 1. Veranstaltung der 2. Bundesliga in Darmstadt statt !

Da haben die Mainzer ihre Gegner für die kommende Saison kennengelernt :
Hochmotivierte Mannschaften die Teilweise den Anfstieg in der 1. BuLi zielen!...

Dank zu einem harten Kampf, ist der TCEC 9. der 2. BuLi am Ende des Tages (2. BuLi = 12 Mannschaften).

und jetzt... wie alles geschieht :




Teamschwimmen
Mannschaftszeitfahren
Laufen in der Gruppe
.. da ist keiner mehr..
Team und Betreuer
Ralf Wölms


Ort : Darmstadt Bürgerpark
Wetter : Sonnig und Windig, 20°C
Distanz : Vormittag=Staffel Supersprint / Nachmittag=Mannschaft Sprint
Mannschaften : 11 (Rüsselsheim nicht anwesend).
TCEC Triathleten : Christoph Steurenthaler, Kai Vollhardt, Mark Hedwig, Uwe Diether, Matthieu Guillon.
Coaching : Ralf Wölms
TCEC Reporter : Steffi Walach


Am Vormittag, startet die Mannschaft als Staffel.
Es wird 300 Meter geschwommen,  5km radgefahren, und 2.5 km gelaufen.
Nach dem 4x300m Schwimmen, sind wir nur noch 10. vor der 1. FCK. Die Jungs
von der besten Mannschaft schwimmen im Schnitt um den 1'15" je 100 !!!
Während dem Radfahren (4x5km), ist der 1. FCK immer näher geworden, aber der
TCEC hat trotzdem geschafft sein Platz zu verteidigen...
Beim Laufen ist es
noch knapper geworden als der 1. FCK erst die Mainzer holt !!
Aber dank zu einem starken Lauf, hat der TCEC den 10. Platz eine Runde vorm
Ziel wiedergeholt !


*Ergebnis Vormittag: 10/11
Rückstand Platz 9 : 1'45"
Vorsprung Platz 11 : 0'10"


Am Nachmittag dürfen die Mannschaften nochmal starten. Diesmal soll ein
Sprinttriathlon als einheitliche Mannschaft absolviert werden : 750
Schwimmen+20km Radfahren+5km Laufen.

Beim einem gemütlichen Schwimmentempo bautet der TCEC seine Vorsprung auf
dem 1. FCK auf 45" und kann mit ein bisschen mehr Ruhe zum wechseln laufen,und sich mit den Radzeitfahren beschäftigen...
Wie am Vormittag, schaffen
die 1. FCK wieder bei radfahren ihre Rückstand zu verkleinern, und beim
zweiten Wechsel auf unseren Fersen zu sein !!
So dicht dran, dass nach 2.5km, die 1. FCK Mannschaft holt die TCEC. Die 2. Mannschaften laufen Fersen an Fersen !
Der Kampf ist hart, bis zu den letzten 500m.
Es ist nur noch dank zu einer letzten Gruppen-Attacke, dass die TCEC Männer
ein paar Meter Vorsprung nehmen können, und damit den 10. Platz holen !

Eine Mannschaft würde dazu disqualifiziert  ! ;-)
Wegen uneinheitliche Klamotten !

(unser Coach Ralf hat noch um 01Uhr in der Nacht von Samstag bis Sonntag
Trikots für uns gesucht ! Es hat sich gelohnt !)

*Ergebnis Nachmittag: 9/11
->Ergebniss 1. Lauf zur 2. Bundeliga in Darmstadt


Die Kleine-Analyse des Tages :
Im Vergleich zu der Struktur von den anderen Mannschaften der 2. BuLi, der
TCEC ist ziemlich heterogen, und kann dadurch nicht bei einem Mannschaft
Wettkampf so gut mithalten. Wir haben starke Schwimmer die beim schwimmen
warten sollen, andere starke Fahrer die auf dem Rad locker machen sollen,
und starke Laüfer die langsamer sollen.
Diese Stärke werden aber sehr wahrscheinlich bei den nächsten
Einzelwettkämpfen sich revanchieren lassen !




matthieu