Vizetitel für Karl-Heinz Wölms
bei der Mitteldistanz-RLP-Meisterschaft am 20.6.04 in Simmern.

Drei Liga Rennen an 3 aufeinander folgenden Wochenenden sind ein noch nie dagewesener Hammer in der Geschichte der Landesliga Rheinlandpfalz! Es bedeuten in der Summe einen Ironman innerhalb von 15 Tagen zu absolvieren, nur eben etwas schneller!

"Die volle Packung" haben dann ja auch nur 5 Leute im Verein "überlebt"!

Celia Kuch, Karl-Heinz Wölms,  Niels Vossel, Philipp Dohn und Ralf Lambert.

Siehe weiter unten beim  HIGHSPEED-IRONMAN-SPECIAL!


Der Vieze in der AK60

Karl-Heinz Wölms

Der "Stier"

Uwe Diether 

Celia Kuch

Bernd Rambo

Volker Ewen


Bestes Einzelergebnis des Tages fuhr Karl-Heinz-Wölms ein, er wurde Vizemeister in der AK60, den Titel verpasste er auf dem Rad gegen Gernot Gerning von der LG Wonnegau, im Wasser und beim Laufen war er besser. Trotzdem Glückwunsch!Aus sich der Landesliga lief es den Umständen entsprechend gut, wenn man bedenkt, das die 1. Hälfte des TCEC-A-Teams der Landesliga fehlte. Gunter Kemmerich und Benny Rönisch haben sich beide in Bad Ems die Erkältung eingefangen. Aus diesem Grund wurde Bernd Fuchs reaktiviert, der vor 2 Wochen von einem Auto umgefahren wurde und noch eine satte Schürfwunde am Oberschenkel hatte.

Er war dennoch bester Landesligist im Team, denn Uwe Diether, der mit dem 15. Gesamtplatz und dem 5. in der AK 35
das beste TCEC - Tagesergebnis einfuhr war als Bundesligist leider nicht Startberechtigt für die Landesliga.

Bernd Fuchs ist somit heißer Anwärter auf den TRIA-RAMBO-2004-AWARD.


Hier kommt

die wahre Härte:

Ulrike Kos und Bernd Fuchs

Wie läuft  sie erst

wenn kein Nerv klemmt?

Auch die Damen waren verletzungsgeschwächt nur mit 2 Starterinnen am Start. Iris Stolte war erkältet aber als Fotoreporterin tätig. Dennoch konnten Celia Kuch und TCEC-Neuzugang Ulrike Kos sich einen Tabellenplatz auf Rang 3 verbessern. Ulrike ist übrigens Anwärter auf den TRIA-RAMBO-2004-AWARD der Damen, eine Mitteldistanz mit blockiertem Wirbel und eingeklemmten Nerv zu absolvieren ist ja sicherlich auch nicht gerade unter Spaziergang abzuhaken!


Niels Vossel

Schnellster TCEC-
Schwimmer

Ralf Wölms


Harald Ebert happy im Ziel

Hart wars!

Die verbliebenen A-Team-Landesligisten des Vereins bestanden aus Niels Vossel, Ralf Wölms, Harald Ebert und Ralf Lambert. Der 6. Tagesplatz war hart erkämpft konnte aber einen Verlust der Tabellenführung nicht verhindern. Immerhin konnte der 2. Platz hinter Montabauer gehalten werden. Die Liga bleibt also spannend. Wenn Koblenz wirklich ausfällt geht es in Sinzig um "Alles oder Nichts". 4 Teams haben gute Chancen den Aufstieg zu schaffen, es wird also hart!


Potential zu mehr!
Volker Ewen

Andre Birrenbach.


TCEC-Fan´s waren auch
angereist.

Agent Triple1
Philipp Dohn
Bester B-Team-Starter war Volker Even, der mit 4.39 weit in die Regionen des A-Teams vorgestoßen ist aber leider nicht in der laufenden Saison umgemeldet werden kann.

So und hier kommt geht´s zum  HIGHSPEED-IRONMAN-SPECIAL!
und hier zu TRISYS
Hier gibts die TCEC-Auswertung in EXCEL (auch getrennt nach Disziplin!)
und hier die RLP-Wertung in EXCEL